Der Websiteservice: Wichtiges Instrument für die Effektivität der eigenen Web-Services

3
44
websiteservice

Der Websiteservice: Wichtiges Instrument für die Effektivität der eigenen Web-Services

Wer eine eigene Website oder einen eigenen Onlineshop betreibt muss diesen nicht nur regelmäßig warten, sondern diesen auch auf Schädlinge und den Befall durch Malware überprüfen. Zusätzlich müssen viele Elemente der Website gezielt verbessert und aktualisiert werden, um jederzeit einen guten und umfassenden Schutz der Website und deren Daten gewährleisten zu können. Mit einem modernen Websiteservice können Sie diese Aufgaben umfassend auslagern und somit externe Experten mit der Aufgabe betreuen. Wichtig bei einem guten Websiteservice ist vor allem der große Leistungsumfang und die technische Expertise. Vor allem beim Managed Hosting Ihrer Website beziehungsweise Ihres Content Management Systems können Sie durch den Websiteservice deutliche Vorteile genießen.

Websiteservice: Viele Dienstleistungen für die Funktionalität der Seite

Ein moderner Websiteservice umfasst eine ganze Reihe an Dienstleistungen und Optionen, um Ihre Seite sicher und aktuell zu halten. Dabei wird die Seite nicht nur auf Malware überprüft, sondern Ihre IP auch regelmäßig zur Kontrolle mit allen gängigen Spamlisten abgeglichen. Somit können Sie sich nicht nur auf die Funktionalität und Aktualität Ihrer Website verlassen, sondern vor allem auch sicher sein, dass Ihre Seite von den großen Suchmaschinen nicht aufgrund eines Befalls mit Malware oder aufgrund eines Auftauchens in einer solchen Spamliste abgestraft wird. Wenn Sie sich auf den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Website verlassen müssen, sollten Sie die Sicherheit der Seite echten Profis anvertrauen. Denn nur durch den Einsatz professioneller Software und den Experten und Programmierern im Hintergrund können Aktualisierungen und Sicherheitsupdates schnell und vor allem flexibel eingespielt werden.

CMS-System profitieren enorm von einer umfangreichen Wartung

Gerade Content Management Systeme wie Joomla oder WordPress sind bei vielen Kunden äußerst beliebt. Dies liegt nicht nur an der einfachen Einrichtung der Systeme, sondern auch an den vielen Plugins und Templates, welche für WordPress und Joomla angeboten werden. Doch ein System wie WordPress ist nicht nur beliebt, sondern auch das Ziel zahlreicher Angriffe. Sicherheitsupdates schließen immer wieder neu entdeckte Exploits und Lücken im System und sorgen somit für eine verbesserte Sicherheit. Doch dafür müssen diese Updates nicht nur zeitnah eingespielt, sondern bei Bedarf auch an die Website beziehungsweise das spezielle CMS angepasst werden.

Joomla und WordPress sind besonders anfällig

Joomla und WordPress gehören zu den am häufigsten verwendeten Content Management Systemen auf dem Markt. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen und Selbständige nutzen verstärkt die leistungsstarken Möglichkeiten, welche durch diese Content Management Systeme geboten werden. Dies macht diese Systeme äußerst attraktiv für kriminelle Zeitgenossen, da in der Regel kein kompetentes IT-Team im Hintergrund steht und für die notwendige Sicherheit der Systeme sorgt. Somit sind Content Management Systeme wie Joomla oder WordPress in sehr vielen Fällen äußerst leicht angreifbar und bieten Menschen mit entsprechender krimineller Energie ausreichend Zugriffspunkte. Nur wenn Joomla und WordPress regelmäßig mit allen gängigen Sicherheitsupdates versorgt und auch die Plugins und Templates an die neuen Sicherheitsrichtlinien angepasst werden, kann ein solches System als sicher gelten. Da jedoch nur wenig Privatpersonen und erst recht kein kleines Unternehmen in der Lage ist, einen solchen Update-Service regelmäßig und mit dem passenden technischen Niveau durchzuführen, wird ein umfassender Websiteservice immer beliebter. Denn mit einem Websiteservice lassen sich diese Arbeiten an Profis auslagern, welche nicht nur schneller reagieren, sondern die notwendigen Veränderungen auch mit professioneller Gelassenheit durchführen können. Somit bleibt die Sicherheit des Systems und somit dessen Funktionalität erhalten.

Websiteservice im Detail: Welche Aufgaben werden übernommen

Im Rahmen eines Websiteservice können viele verschiedene Aufgaben übernommen werden. Angefangen bei täglichen Sicherheits- und Malware-Checks, Spamlisten-Überprüfungen, SQL-Injection Tests und wichtigen Sicherheitspatches und Core-Updates. Wichtig ist, dass die ganzen Updates und Checks nicht nur von Experten übernommen, sondern auch von professioneller Software begleitet werden. Somit können Systeme wie WordPress oder Joomla optimal abgesichert und gegen alle Eventualitäten geschützt werden. Durch ein umfassendes und professionell eingebundenes Backup-Management können zusätzlich alle Probleme schnell und ohne Risiko behandelt und behoben werden.

Core-Updates und Sicherheitspatches

Vor allem bei Content Management Systemen gehören regelmäßige Aktualisierungen zum Alltag. Kleine und große Core-Updates müssen eingespielt werden, um Websiten auf Basis von WordPress oder Joomla aktuell und funktionell zu halten. Im Rahmen eines Websiteservice werden diese Updates jedoch nicht einfach nur übernommen und durchgeführt, sondern mit sogenannten Rollback-Punkten verknüpft. Sollte es durch ein Core-Update Probleme mit dem System oder der Funktionalität der Website geben, kann schnell und ohne viel Aufwand der vorherige Zustand wiederhergestellt werden. Dies ist wichtig, um eine dauerhafte Funktionalität der Website zu gewährleisten. Wenn Sie sich für einen umfassenden Websiteservice entscheiden, können Sie somit sowohl die Sicherheit als auch die Funktionalität Ihrer Website und Ihres Content Management Systems sicherstellen und müssen sich zugleich nicht selber um die notwendigen und aktuellen Updates kümmern. Ähnlich verhält es sich mit den Sicherheitsupdates. Denn auch hier weiß ein Websiteservice zu punkten.

Sicherheitspatches wichtig für das Ranking der Seiten

Joomla und WordPress werden regelmäßig angegriffen. Dabei werden oftmals neue Schwachstellen reportet, welche von den Entwicklern geschlossen werden müssen. Solche Sicherheitspatches werden nach umfassender Prüfung den Nutzern zur Verfügung gestellt und können somit schnell eingespielt werden. Es ist wichtig diese Sicherheitspatches möglichst schnell einzuspielen und zu installieren, um die Sicherheit des Systems weiterhin zu gewährleisten. Wer einmal mit Malware infiziert wurde und auf den verschiedenen Spamlisten gelandet ist, weiß um die negativen Auswirkungen eines solchen Befalls. So machen sich solche Probleme auch schnell in den Rankings der Suchmaschinen bemerkbar. Dementsprechend wichtig ist es, sich schnell und vor allem umfassend um notwendige Sicherheitspatches zu kümmern.
Die Experten beim Websiteservice bieten hierbei einen direkten Draht zu den Herstellern und Programmierern von WordPress und Joomla und können somit einen eigenen Sitepatch-Service anbieten. Das bedeutet, dass die Patches bereits verfügbar sind und eingespielt werden können, während diese noch nicht einmal auf der Website des Anbieters offiziell unterstützt werden. So können viele Sicherheitslücken noch vor Ihrer Bekanntgabe geschlossen werden. Ein deutliches Zeichen für die Sicherheitspolitik eines Unternehmens und ein wichtiger Punkt für die Effizienz der eigenen Website.

Themes & Plugins in CMS-Systemen

Content Management Systeme wie Joomla oder WordPress überzeugen viele Nutzer durch die große Vielfalt der angebotenen Plugins und Templates, mit welchen sich das System optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Allerdings müssen auch diese Elemente bei einer modernen und sicheren Website regelmäßig gewartet und gegebenenfalls aktualisiert werden. Dies kann in der Regel auch durch den Websitebetreiber in Eigenregie passieren. Doch was, wenn verschiedene Plugins keine zeitnahen Updates bereitstellen und mit dem neuen Sicherheitsupdate nicht mehr wie gewohnt zusammenarbeiten. Hier kann ein umfassender Websiteservice die Lösung sein. Denn die hierbei beschäftigten Programmierer und Experten sind in der Lage Themes, Templates und auch Plugins schnell an die neuen Anforderungen anzupassen und somit für die gewünschte und notwendige Sicherheit zu sorgen. Wo Laien in der Regel schnell verzweifeln, können Profis im Rahmen eines Websiteservice diese Aufgaben schnell übernehmen. Somit können Sie Ihre Website auf Basis von Joomla oder WordPress problemlos betreiben und mit den entsprechend professionellen Plugins und Templates nutzen, ohne die Website bei wichtigen Updates einer Gefahr aussetzen zu müssen.

Malware: Die stille Gefahr für Websiten

Besonders Systeme wie WordPress und Joomla sind aufgrund ihrer Verbreitung ein beliebtes Ziel von Malware-Attacken. Vor allem bei fehlenden Sicherheitspatches und Updates kann es hier schnell zu einer Infektion kommen, welche vom Webmaster über lange Zeit unbemerkt bleibt. Malware kann dabei verschiedene Formen annehmen und verschiedene Zwecke erfüllen. Die Seite kann zum Versandt von Spam missbraucht oder zur Verbreitung weiterer Malware verwendet werden. Doch es können durch Malware auch Daten und Kundendaten abgegriffen und extern weitergeleitet werden. Eine regelmäßige und tagesaktuelle Überprüfung auf Malware ist somit beim Websiteservice von entscheidender Bedeutung.

Ein täglicher und umfassender Malwarecheck bei Joomla oder WordPress bietet Ihnen nicht nur die notwendige Sicherheit, sondern überprüft eine Vielzahl von Elementen auf Ihrem Content-Management-System. So wird nicht nur nach den gängigen Signaturen bekannter Malware gescannt, sondern auch nach SQL-Injections gezielt gesucht und eine Überwachung der Dateiveränderungen vorgenommen. So lassen sich vom Websiteservice auch bisher unerkannte Malware-Infektionen schnell und sicher auffinden. Ohne eine solche Sicherheit und ohne eine solche regelmäßige und professionelle Überprüfung stellen Content Management Systeme wie WordPress oder Joomla schnell eine echte Gefahr für den Websitebetreiber dar.

Spamlisten: Hier müssen Sie besonders aufmerksam sein

Spamlisten sind eine große Gefahr für Websitenbetreiber und Webmaster. Denn solche Listen sammeln die IP-Adressen, von welchen regelmäßig und in großer Zahl Spam-Mails versandt werden. Wer einmal auf einer solchen Spamliste steht, kann schnell Probleme bekommen. Denn die großen Suchmaschinen haben selber solche Spamlisten und greifen auf verschiedene Listen aus dem Web zurück und gleichen die Daten mit diesen ab. Wenn eine Website mit ihrer IP-Adresse auf einer solchen Liste gelistet wird, kann dies enorme Auswirkungen auf die Sichtbarkeit der Website haben. Denn alle großen Suchmaschinen strafen Seiten auf diesen Listen deutlich ab und verringern damit deren Sichtbarkeit.
Ein regelmäßiger und im Optimalfall täglicher Check in Form eines Reputation-Scans auf den verschiedenen Blacklists und Spamlisten ist Teil eines erfolgreichen Websiteservice und bietet eine umfassende Sicherheit. Wenn die Website auf einer solchen Blacklist oder Spammliste auftaucht, kann dies ein erstes Anzeichen für einen Befall der Website sein. Es kann hierbei allerdings durchaus auch zu Fehlern kommen.

Aus diesem Grund müssen solche Warnungen umfassend überprüft und gegengeprüft werden. Erst durch eine regelmäßige Kontrolle und mit der Sicherheit der eigenen Website im Rücken können solche Fehl-Einträge schnell und vor allem effektiv angegangen werden. Somit dient ein professioneller Websiteservice nicht nur der Sicherheit der eigenen Website und des eigenen Content Management Systems, sondern kann auch die dauerhafte Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinen verbessern. Wenn Sie sich wundern, warum Ihre WordPress oder Joomla-Website trotz guter und umfangreicher SEO-Maßnahmen nicht in den Suchergebnissen auftaucht, kann dies unter anderem an dem Eintrag in einer oder in mehreren Spamlisten liegen. Diese Gefahr gilt es nicht zu unterschätzen.

Wichtige und hilfreiche Systeme bei der Kontrolle und Bereinigung von WordPress & Co

WordPress und Joomla sind nicht nur aufgrund der sehr großen Anzahl an Plugins und Templates beliebt, sondern auch aufgrund der großen Anzahl an Sicherheitsfeatures und der entsprechenden Sicherheitssoftware. Wenn Sie die Überwachung der eigenen Website selber übernehmen möchten, können Sie auf eine Reihe von Angeboten zurückgreifen, welche Ihnen bei der Überwachung Ihrer Website und bei der Kontrolle der verschiedenen Elemente hilfreich zur Seite stehen. Dabei hat sich vor allem das Angebot von SiteLock schnell einen guten Namen im Netz gemacht und wird von vielen Unternehmen mittlerweile eingesetzt.

SiteLock: Der Marktführer im Bereich Website-Security

Das Unternehmen SiteLock bietet eine Reihe von Tools und Produkten, mit welchen Sie Ihre Website überwachen und kontrollieren können. Zusätzlich stehen verschiedene Überwachungspläne im Angebot, welche die verschiedenen Websiteservices abdecken. Vom täglichen Scan auf Malware und der Überwachung aller gängigen Spamlisten bis zur Kontrolle von SQL-Injections und XSS Injections können die verschiedenen Sicherheitspläne viele Gefahren für Ihre WordPress- oder Joomla-Installation abdecken. Aufgrund der äußerst flexiblen Angebote werden diese Dienstleistungen vor allem von großen Unternehmen in Anspruch genommen, welche somit einen Teil ihrer IT-Abteilung von diesen oftmals lästigen Aufgaben befreien können. Kleinere Unternehmen sind in der Regel mit einem direkt vom Hoster angebotenen Websiteservice besser beraten, da dieser nicht nur schneller reagieren kann, sondern auch umfassende Angebote in den Bereichen Update und Backup bietet und zugleich die Entfernung der entdeckten Malware übernimmt. So bleibt Ihre Joomla- oder WordPress-Installation sicher und für Ihre Kunden dauerhaft erreichbar.

SiteLock Lite: Die kostenfreie Lösung für viele Web-Angebote

Die Leistungen von SiteLock sind enorm breit gefächert und für viele einfache Websiten von kleinen Unternehmen und Privatpersonen oftmals überdimensioniert. Mit Sitelock Lite steht eine kostenfreie Version zur Verfügung, welche Ihnen ebenfalls einen guten und umfassenden Schutz bietet. Egal ob Sie WordPress oder Joomla als Content Management System nutzen: Mit SiteLock Lite wird Ihre Seite frühzeitig und regelmäßig auf Malware überprüft und Sie erhalten eine sofortige Benachrichtigung über einen Befall Ihrer Seite. Somit können Sie schnell reagieren und im schlimmsten Fall ein Blacklisting Ihrer Seite verhindern. Allerdings sind die Möglichkeiten des Systems sehr beschränkt. Denn die Behebung der Probleme muss von Ihnen in Eigenregie oder durch den Dienstleister Ihrer Wahl erfolgen. Im Rahmen eines umfangreichen Websiteservices werden diese Aufgaben jedoch von Experten übernommen. Sitelock Light ist in allen Hosting Paketen kostenlos enthalten bei der webhoster.de AG oder der Agentur Ehrenwert UG sowie der Tecserver GmbH

Das Update der Server-Umgebung

Wenn Sie Ihre Website direkt über einen Anbieter hosten lassen, welcher einen eigenen Websiteservice anbietet, so gehört auch das Update der Server-Umgebung in der Regel zu den Angeboten dieses Services. Das bedeutet vor allem eine Maximierung der Sicherheit, da somit auch die Einfallpforten über den Server für Schad-Software und Angriffe minimiert werden können. Darüber hinaus werden Server und Server-Plattform an die aktuellen Ansprüche der verwendeten Software regelmäßig angepasst. Wenn Sie ein Content Management System wie WordPress oder Joomla nutzen, spielt beispielsweise die unterstütze PHP-Version eine wichtige Rolle. Wird kein regelmäßiges Server-Update durchgeführt, kann dies im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass Sie keine neuen Core-Updates oder Sicherheitspatches mehr einspielen können, da diese eventuell nicht mehr mit der Server-Plattform kompatibel sind. Somit sind regelmäßige Updates nicht nur bei der verwendeten Software, sondern auch beim Server für die Sicherheit Ihrer Website von entscheidender Bedeutung. Somit wird die Infrastruktur jederzeit optimal an Ihr verwendetes System angepasst und überzeugt sowohl durch die Geschwindigkeit der Anbindung als auch durch die reine Arbeitsgeschwindigkeit Ihrer Website auf Basis von Joomla oder WordPress.

Backups & Co. – der Notfallplan für alle Eventualitäten

Regelmäßige Backups der Website gehören ebenfalls zu einem guten und umfassenden Websiteservice. Dabei werden die Backups sowohl regelmäßig als auch bedarfsgerecht ausgeführt und über einen längeren Zeitraum vorgehalten. Das bedeutet im Detail: Zum einen werden regelmäßige Updates Ihrer gesamten Website und der Seitenstruktur und Datenbanken durchgeführt. Diese werden in der Regel täglich, bei entsprechendem Bedarf auch öfter gefahren. Diese Backups stehen Ihnen über einen vorher fest definierten Zeitraum zur Verfügung, sodass Sie bei Bedarf und auf Wunsch den Zustand Ihrer Seite zu einem festgelegten Datum wiederherstellen können.
Weitere Backups werden immer dann angelegt, wenn Neuerungen oder Updates auf Ihrer Seite notwendig werden. Dies bietet Ihnen eine enorm hohe Sicherheit, da somit eventuell auftretende Fehler oder Probleme mit den neuen Updates keine dauerhaften Probleme auslösen können. Im schlimmsten Fall müssen Sie nur ein vorhandenes Backup einspielen und Ihre Joomla- oder WordPress-Installation arbeitet wieder problemlos wie vor dem Update. Somit können Sie den Websiteservice problemlos mit allen Aufgaben betreuen und haben dennoch die Sicherheit, dass im Notfall alle Daten und Datenbanken in einem regelmäßigen Backup für Sie bereitstehen. Diese Form der doppelten Datensicherheit wird vor allem von Unternehmen sehr geschätzt und regelmäßig angefragt.

Managed Hosting bietet maximale Sicherheit

Wenn Sie eine absolut sichere und effektive Lösung suchen, um Ihre WordPress oder Joomla-Installation zu hosten, sollten Sie sich für ein sogenanntes Managed-Hosting entscheiden. Hierbei wird Ihre Website auf einem eigenen virtuellen Server gehostet, sodass Sie keine Seiteneffekte durch andere Hosting-Lösungen auf dem Server befürchten müssen. Dies bietet Ihnen viele Vorteile. Zum einen kann der virtuelle Server in der Regel optimal an Ihre Anforderungen und Bedürfnisse angepasst werden. Zum anderen steht Ihnen mit Ihrer Website die volle Power des virtuellen Servers für Ihre Dienste zur Verfügung. Darüber hinaus können viele Angebote aus dem Bereich Websiteservice auf einem solchen Server deutlich einfacher und schneller durchgeführt werden. Dementsprechend ist es vielen Business-Kunden anzuraten, sich für ein Managed-Hosting mit einem umfassenden Websiteservice zu entscheiden. Diese umfangreichen Leistungen können und dürfen Sie bei einem normalen Webspace-Paket nicht erwarten und werden in der Regel auch nicht angeboten. Denn erst durch das Managed Hosting werden viele der angebotenen Leistungen in diesem Bereich erst umfassend ermöglicht. Unter anderem die schnelle und einfache Implementierung von SiteLock Lite in die gesamte Website-Umgebung und die damit einhergehende Überprüfung Ihrer Website mit der modernsten zur Verfügung stehenden Technik.

Managed Hosting bieten diese Anbieter an:

webhoster.de AG Websiteservice

 

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here